rolfing®

Rolfing®/Strukturelle Integration

Rolfing® ist eine Behandlungsmethode, die das Fasziensystem des Körpers von unnötigem Stress befreit.

 

Der Körperbau wird Schritt für Schritt neu strukturiert, Haltungs-und Bewegungsmuster werden neu erlernt und eingeübt,

so dass sie im Alltag eingesetzt werden können.

 

Ziel ist es den Körper wieder ins Lot zu bringen. Somit unterscheidet sich Rolfing® deutlich von symptomorientierten Behandlungsmethoden.

 

Wenn der Körper entlang der Schwerkraft ausgerichtet ist, verschwinden oder reduzieren sich oftmals die anfänglichen (Schmerz)-Symptome, die Beweglichkeit nimmt zu.

 

Die Rolfing® Basisbehandlung umfasst in der Regel 10 Sitzungen à 60-70 min. Diese kann nach Bedürfnis individuell angepasst werden.

Rolfing® für wen?

Für Menschen jeden Alters, die Schmerz und Beschwerden oder bleibende Effekte von Unfällen, Erkrankungen, Operation und Trauma beinhaltet.

Oder für Menschen, die präventiv ein gutes Körpergefühl entwickeln und ihre Körperhaltung verbessern möchten.


Beispiele:

  • Rückenschmerzen/Bandscheibenvorfälle
  • Kopfschmerzen/Migräne/Schleudertrauma
  • Schmerzen bei Arthrose am Bewegungsapparat
  • Psychosomatischen Beschwerden, Schlafprobleme
  • Fehlstellungen der Beine
  • Menschen, die sich im Beruf oder Sport einseitig  belasten
  • Menschen, die im natürlichen Alterungsprozess mehr Flexibilität und Freiheit anstreben und dadurch mehr Leichtigkeit  in ihrer Bewegung finden möchten.

 



Download
Gesundheitsfragebogen
Bitte bringen Sie den ausgefüllten Fragebogen zum ersten Termin mit.
gesundheitsfragebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.3 KB